Elternbeiräte und CeBeeF e. V. protestieren gegen beabsichtigte Kürzungen

Der Schulelternbeirat der IGS Nordend hat in einem offenen Brief an Frau Ministerin Henzler heftig protestiert und Vorwürfe erhoben:

„Die Forderungen der UN Menschenrechtskonvention werden von Ihnen und der hessischen Landesregierung nicht ausreichend umgesetzt. Vielmehr sind die Schulen von Ihnen ausreichend mit sächlichen und personellen Ressourcen auszustatten. Kürzungen im Bildungsbereich mit Verweis auf dieSchuldenbremse machen deutlich, dass Bildung für die hessische Landesregierung nicht die erste Priorität hat. Mit der Schuldenbremse geben Sie jeden weiteren politischen Gestaltungsspielraum auf. Sparen geht Ihnen vor Investition in die Zukunft unserer Kinder. Das werden wir nicht hinnehmen!“

Den gesamten Brief sehen Sie hier

Der Schulelternbeirat der Ernst-Reuter-Schule II hat mit einer Presseerklärung die Öffentlichkeit informiert:

Presseerklärung des Schulelternbeirates der Ernst-Reuter-Schule II an FR, FNP und FAZ:

Auch der CeBeeF e. V. gat sich mit einem Protest an die Öffentlichkeit gewandt:

Presseerklärung des CeBeeF e.V. vom 22.03.2011

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Elternbeiräte und CeBeeF e. V. protestieren gegen beabsichtigte Kürzungen

  1. P.M. schreibt:

    Sehr richtig, die drohenden Kürzungen im Zusammenhang mit der Schuldenbremse zu sehen! So schlimm die aktuelle Initiative für den GU in Frankfurt auch ist, wenn die verantwortlichen Politikerinnen und Politiker erst einmal müssen wir mit noch viel schlimmeren Einschnitten rechnen!
    Darum sollten wir unseren Protest gegen die Kürzungen im GU in Frankfurt unbedingt mit einem „Nein!“ bei der Volksabstimmung zur Schuldenbremse am 27.02.2011 verbinden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s